Sie befinden sich auf der Homepage der Wetterstation der Firma
Dr. Tillmanns & Partner GmbH
Ing. Büro für Umwelt- und Geotechnik



Wetterstation DTP:

Ansicht der Wetterstation mit Blick nach Norden. Im Hintergrund ist der Kirchturm der Sankt Pankratius Kirche in Paffendorf zu sehen.





Ortslage der Wetterstation:

Dr. TilImanns & Partner GmbH
Ingenieurbüro für Umwelt- und Geotechnik
Kopernikusstraße 5
50126 Bergheim (Gewerbepark Paffendorf)
Anfragen bitte an: wetter@DTPing.de



Stationsmerkmale:


Position
Geografische Breite: 50°57'24,45"N
Geografische Länge: 06°36'22,79"E
Topografische Geländehöhe: 66 m ü.NN
Gebäudehöhe: 6,5 m
Masthöhe: 2,2 m
Höhe der Station über Gelände: 8,7 m

Stationstyp:


Davis Vantage Pro 2 (kabelgebunden). Stationsbetrieb im Internet seit 07/2014 Die Sensorcharakteristika mit Erläuterungen sind in nachfolgender Tabelle zusammengestellt.

Parameter

Einheit

Auflösung

Genauigkeit ±

Hinweise zur Sensorik

Temperatur

°C

0,1

0,5

Unterbringung in einem 24-Stunden aktiv belüfteten Strahlungsschutzschild (Lüfterdauerbetrieb)

rel. Luftfeuchte

%-Sättigung

1

3

Luftdruck

hPa

0,1

1

Piezodrucksensor

Niederschlag

mm

0,2

4%

Wippmechanismus; der Auffangtrichter entspricht mit einem Durchmesser von 16,4 cm etwa dem Hellmanntrichter bzw. den WMO Vorgaben.

Regenintensität

mm/h

0,1

5%

maximale Regenintensität im Datenübertragungsintervall (10-12s) bezogen auf 1 Stunde (1)

Windgeschwindigkeit

m/s

0,1

5%

Schalenanemometer

Windrichtung

°

1

7

Wetterfahne

Solarstrahlung

W/m²

1

5%FS

Photodiode mit Diffusor, 300-1.000 nm, mit zweischaligem konvektionsgekühlten Gehäuse

Erläuterungen
(1) Die messbare maximale Regenintensität beträgt etwa
0,55mm/s (2000 mm/h); ausgewertet wird die Wippzeit des Sensors. Übersteigt die Wippzeit das Übertragungsintervall, erfolgt die Berechnung über die verstrichene Dauer. Daher fällt die Anzeige der Regenintensität nicht gleich auf Null. Nach einer Wipppause von etwa 15 Minuten wird die Intensität auf Null gesetzt. Die Pausenzeit entspricht der Definition des U.S. National Weather Service für die Abgrenzung von einzelnen Regenereignissen.

Gesamt-Regenmenge der letzten Gewitter-/ Regenperiode:
Kumulierter Regen; Start bei ≥0,4mm/15min - Ende bei <0,2 mm/24h.

Die Kalibrierungen erfolgen i.d.R. alle 3 Monate sowie bei den Wartungsterminen.
Das Ing. Büro Dr. Tillmanns & Partner GmbH verfügt über die notwendigen zertifizierten Kalibriermaterialien sowie über die technischen Kompetenzen um einen korrekten Anlagenbetrieb zu gewährleisten.